Das Lernen in die eigene Hand nehmen

9. Februar 2014

Jedes Kind hat in seinem Logbuch Checklisten auf denen die Lerninhalte für ein Quintal aufgeführt sind. Die Kinder können täglich wählen, ob sie am Kernfach Mathematik oder Deutsch weiterarbeiten wollen. Doch gegen Ende des Quintals und vor allem vor dem Start in dessen letzte Woche haben die Kinder ihre Checklisten besonders kritisch zu studieren. Es gibt Kinder die sehen auf einen Blick, dass sie alle Aufträge erledigen können, andere sind unsicher. Alle kennen die Konsequenz. Wenn sie ihre Checklisten in den Kernfächern abgearbeitet haben, können sie über die Lernzeit verfügen und an den Themen der „Interessenzeit“ weiterarbeiten oder sie können „herumnuschen“, was sie äusserst gerne tun. Am Freitag erschien Maximilian vor Schulschluss mit einem Schulheft unter dem Arm bei mir und gab mir auf meine Frage, was er damit im Sinn habe, die Antwort, dass er daheim weiterarbeiten wolle. Ich schmunzelte und sagte:“ Aha, du sorgst dafür, dass du nächste Woche mehr Interessenzeit hast.“ Ja! Maximilian lachte.

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.