Schulleitung


Schulleiterin und Lehrerin Ruth Baumgartner-Friedli

Ich bin überzeugt, dass es meine Aufgabe als Schulleiterin und Lehrerin ist, in den Kindern die Liebe zum Wissen und zum Verstehen zu fördern. Ich bin dabei verpflichtet, von den Kindern die Anstrengung zu fordern, die mit dem Erwerben von Wissen verbunden ist.

Den „schoolroom“ betrete ich besonders gern. Hier hat jedes Kind seinen Arbeitstisch. Ich spüre mit Wohlbehagen die ruhige Atmosphäre. Auf meinem Pult liegen die „Ich- zeige- was- ich- kann- Hefte“ der Kinder. Es macht Freude die Resultate des anspruchsvollen Arbeitsauftrags vom Vortag nochmals zu überblicken. „Beschreibe das RS-Haus.“ Das RS-Haus ist ein Modell, das den Kindern ermöglicht die Struktur unserer Sprache zu erkennen. Ein Modell bildet die Wirklichkeit ab. Es ist also ein sehr anspruchsvoller Auftrag, da die Sprache selber auch nicht greifbare Wirklichkeit ist. Die Mehrheit der Kinder hat die verlangte Punktzahl, die individuell angepasst ist, gut erreicht. Ein kleiner Ausschnitt aus der Arbeit eines Viertklässlers: „Das Rechtschreib –Haus, RS-Haus“ hat zwei Zimmer und zwei Garagen. Im ersten Zimmer wohnt ein Konsonant, oder eine Konsonantengruppe. Im zweiten Zimmer steht immer ein Vokal. Es kann ein Langvokal sein. Es kann ein Kurzvokal sein, wenn ein Konsonant hineindrückt……“