Das Angebot

Die Schule 3×3 ist eine private Tagesschule mit maximal elf Schülerinnen und Schülern im Alter von sechs bis vierzehn Jahren. Sie nimmt vor allem Kinder mit besonderen pädagogischen Bedürfnissen auf. Diese können die Folge ausgeprägter Begabungen, erschwerter Lernvoraussetzungen, von Schulverweigerung, oder Verhaltensauffälligkeiten sein. 

Die sieben hellen Schulräume befinden sich im Parterre eines Mehrfamilienhauses an der Asylstrasse 84 in Männedorf, das in unmittelbarer Nähe des Zürichsees liegt. Innerhalb von zwei Minuten lässt sich ein kleiner Park am See erreichen. Die Schule 3×3 ist konfessionell und politisch neutral. Sie ist staatlich anerkannt. 

Die Kinder werden in einer Lerngruppe unterrichtet, die Knaben und Mädchen aus unterschiedlichen Jahrgängen umfasst. Die Lernumgebung richtet sich an den Bedürfnissen der Kinder aus. Die Kinder brauchen zum einen herausfordernde Lernangebote und zum andern individuell angepasste Unterstützungsmassnahmen.

Das bietet die Schule 3×3
Für Kinder mit unterschiedlichen Lernpotenzialen
Begabungen fördern und fordern.
Lernblockaden lösen.
Potenziale nutzbar machen.

Das bietet die Schule 3×3
Für Kinder mit besonderen pädagogischen Bedürfnissen
Erfolg trotz Teilleistungsschwächen.
Leistungsverweigerung/ Schulverweigerung.
Verhaltensauffälligkeiten.

Das bietet die Schule 3×3
Lernen nach Mass
Übergangsjahr nach der sechsten Klasse.
Vorbereitung auf die Sekundarschule/ auf das Langzeitgymnasium.
Timeout für Kinder in einer schulischen Notsituation.